Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Prien am Chiemsee

Sie sind hier:  Startseite > Die Gesellschaft > Disziplinen > Böller
Seitenanfang

Böllerschützen nach dem Salutschießen zum Fest "125 Jahre Chiemsee-Bahn"

Der Brauch des Böllerschießens läßt sich bis in das 14./15. Jahrhundert zurückverfolgen. Kirchliche und weltliche Feste werden vom Böllerschießen begleitet. Es gibt verschiedene Formen von Böllergeräten und Salutschüssen.

1973 wurde auch in Prien dieser Brauch wiederbelebt. Am 31. Oktober 1980 wurde der Böllerschützenverein Prien gegründet. 

Bei der FSG Prien wird mit Handböllern geschossen. Diese müssen im gesetzlich vorgeschriebenen Turnus dem Beschussamt zur Überprüfung vorgelegt werden. Ausserdem muss für das Schießen mit Böllern ein "Schwarzpulverschein" erworben werden (s. Informationen über den Gebrauch von Schusswaffen unter Absatz 3 Bestimmungen).

Ansprechpartner ist Otto Dauer jun., Tel. (08051) 9 64 45 52.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login